Stiller Zeitzeuge

Die Münze ist ein Zeitzeuge in der sich die Geschichte wiederspiegelt, so sagt man. Während der Vorbereitungen zur Beleuchtung des Hauses fand sich eine ebensolche, unscheinbar in einer Ritze des alten Holzbodens versteckt. Bei genauerer Betrachtung stellte sich die Münze als 10 Heller von 1916 heraus. Wer wohl der Besitzer war dem die kleine Münze im damals noch Österreich-Ungarnischen Kaiserreich aus der Tasche geplumst ist?

Allein was diese Münze erzählen könnte… Geschweige denn das Gebälk und das bröckelnde Gemäuer des alten Hauses selbst! Wir können nur darüber mutmaßen.

2 Gedanken zu „Stiller Zeitzeuge

  1. Genial!
    Wohl eine (die Münze) der letzten Zeugen eines belebten Hauses. Wie allein sich die wohl seit fast 100 Jahren gefühlt hat. Aber wie man sieht; niemals die Hoffnung aufgeben. Damals wie heute. Wer weiß, vielleicht findet man in weiteren 100 Jahren einen griechischen Euro.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Copy This Password *

* Type Or Paste Password Here *

3.676Spam-Kommentare bisher blockiert vonSpam Free Wordpress